Naturheilkunde

Der Begriff Naturheilkunde beschreibt kundige Personen, welche sich mit den Heilungsmöglichkeiten der Natur beschäftigen. In der heutigen Zeit wird auch der Begriff Alternativmedizin verwendet. Der Sinn der Naturheilkunde liegt im Gegensatz zur herkömmlichen Medizin darin, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und die Homöostase des Organismus wieder herzustellen – also ein Körpergleichgewicht zu erzielen. Der Naturheilkunde stehen dabei verschiedene grundlegende Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Prinzipien der klassischen Naturheilkunde
  2. Prinzipien der Naturheilkunde unter Gabe bestimmter Präprate
  3. Prinzipien der Naturheilkunde unter Mitwirkung eines Therapeuten

 

Prinzipien der klassischen Naturheilkunde:

Hier werden die fünf Elemente der Natur (Luft, Wasser, Licht, Ernährung, Bewegung) eingesetzt, um den Körper in seiner Selbstheilungskraft zu unerstützen. Dies ist der wohl älteste Zweig der Naturheilkunde. Diese fünf Elemente stehen jedem Lebewesen kostenfrei zur Verfügung und sind ohne großen Aufwand selbst umsetzbar. Nachfolgend möchte ich einige alltägliche Beispiele bezüglich der Elemente aufführen:

Luft:

  • Aufenthalt an der frischen Luft
  • Bewusstes Atmen
  • Regelmäßiges Lüften

Wasser:

  • Ausreichend stilles Wasser trinken
  • Kneipp-Kuren
  • Wechselbäder oder Wechselduschen

Licht:

  • Tägliche Spaziergänge
  • Sport im Freien
  • Moderate Sonnenbäder
  • Tageslicht in Räumen oder am Arbeitsplatz

Ernährung:

  • Zum Zubereiten und Zunehmen der Nahrung sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen
  • Jede Portion sollte gründlich gekaut werden
  • Persönlichen Essrhythmus finden
  • Weitere Punkte bespreche ich gern in der Praxis mit Ihnen

Bewegung:

  • Spazierengehen, Nordic-Walking, Wandern oder Joggen
  • Nutzen Sie Treppen statt Aufzügen oder Rolltreppen
  • Lassen Sie auch das Auto einmal stehen
  • Yoga, Beckenbodentraining, Qi-Gong oder Kampfsport etc.

 

Prinzipien der Naturheilkunde unter Nutzung bestimmter Programme & Präprate

Hier werden vor allem bestimmte Kuren genutzt, um den Körper in seiner Selbstheilung zu unterstützen. Ein fachkundiger Arzt oder Heilpraktiker kann Sie hierbei anleiten und dies mit entsprechenden Präparaten begleiten. Auch eine Kombination verschiedener Maßnahmen ist sinnvoll.

Zu diesen Programmen zählen:

  • Entschlackung
  • Entgiftung
  • Lymphreinigung
  • Leberreinigung
  • Nierenreinigung
  • Darmaufbau

Das Ziel jeder dieser Maßnahmen ist es bestimmte belastende Faktoren aus dem Körper zu entfernen und das Immunsystem in seiner Arbeit zu unterstützen. Die innere Reinigung spielt in der Naturheilkunde eine zentrale Rolle.

 

Prinzipien der Naturheilkunde unter Mitwirkung eines Therapeuten

Viele Methoden der Naturheilkunde sind ohne das Mitwirken eines Heilpraktikers oder Arztes nicht möglich. In meiner Praxis kommen folgende Methoden zum Einsatz:

Weitere Informationen bespreche ich gern in meiner Praxis mit Ihnen.