Fumarexin®

 

Unter Fumarexin® wird eine rein natürliche Raucherentwöhnung verstanden. Diese Therapieform besteht aus drei großen naturheilkundlichen Therapieverfahren:

 

Akupunktur

In der Fumarexin®-Raucherentwöhnung werden bestimmte Ohrakupunkturpunkte, welche sich in der Suchttherapie bewährt haben, als Stimulationspunkte verwendet. Die Ohrakupunktur ist ein separater Teil und nicht zu verwechseln mit der chinesischen Körperakupunktur.

 

Homöopathie

Im Rahmen der Fumarexin®-Raucherentwöhnung nutzt der Therapeut ausgewählte homöopathische Arzneimittel, um das Auftreten von Entzugserscheinungen zu minimieren.

 

Neuraltherapie

Der Einsatz der Neuraltherapie kann dabei helfen das Bindegewebe und die sich darin befindenden Körperzellen wieder in Einklang zu bringen. Durch den Einsatz eines Neuralanästhetikums werden die ausgewählten Akupunkturpunkte zusätzlich über längere Zeit stimuliert.

 

Voraussetzung

Die Grundvoraussetzung einer jeden Raucherentwöhnung ist der feste Wille das Rauchen aufzugeben. Dieser kann nicht durch die Fumarexin®-Behandlung herbeigeführt werden. Um Ihnen die erste Zeit leichter zu gestalten ist die Fumarexin®-Therapie eine bewährte naturheilkundliche Methode.

 

Bezüglich der Fumarexin®-Raucherentwöhnung berate ich Sie gerne telefonisch oder innerhalb der Praxis.