Kaufmännische Krankenkasse

 

Kaufmännische Krankenkasse übernimmt Kosten für Osteopathie

Leistungsumfang:

Die KKH übernimmt die Kosten für osteopathische Sitzungen. Pro Jahr werden im Rahmen des Boni-Programms 100 Euro erstattet. Eine ärztliche Verordnung ist bei Heilpraktikern nicht nötig.

Abrechnung:

Die Rechnung des Osteopathen bezahlen Sie zunächst selbst und reichen sie im Original zusammen mit der ärztlichen Verordnung und einem Zahlungsnachweis bei der KKH ein. Der Erstattungsbetrag wird auf das von Ihnen angegebene Konto gutgeschrieben.