Endokrinologie

Die Endokrinologie befasst sich mit Erkrankungen des Hormonsystems. Dabei stehen die Hormondrüsen im Mittelpunkt, welche ihre Substanzen direkt in die Blutbahn abgeben. Dieses medizinische Fachgebiet ist ein sehr umfassendes Thema und beinhaltet zahlreiche Prozesse im Organismus. Dazu zählen u.a. psychische Prozesse, Verdauungsvorgänge, unsere Immunabwehr, Geschlechterentwicklung, unser allgemeiner Aktivitätszustand und der Haushalt unserer Sexualhormone.

Das endokrine System ist gerade bei chronisch verlaufenden Erkrankungen häufig mehr oder weniger mit betroffen. Die naturheilkundliche Therapie stellt bei solchen Krankheitsbildern meist eine ergänzende Methode dar. Zahlreiche Drüsen des Organismus sind in das Endokrinum eingebunden und bedingen sich gegenseitig. Auch geringste Störungen können über einen langen Zeitraum eine deutliche Regulationsstörung hervorrufen.

Um eine ernsthafte endokrinologische Erkrankungen zu diagnostizieren oder auszuschließen sollte zunächst ein Facharzt aufgesucht werden. Eine naturheilkundliche Therapie stellt eine Ergänzung zur klassischen Medizin dar. Hierzu berate ich Sie gern in meiner Praxis.

 

Endokrine Beschwerden können sein:

  • Störungen der Schilddrüse
  • Erschöpfungszustände
  • Leistungsschwäche, Energiemangel
  • Hitzewallungen
  • Schweißausbrüche
  • Zyklusunregelmäßigkeiten
  • Blutzuckerschwankungen
  • Störungen des Blutzuckerhaushaltes
  • Reizbarkeit
  • dauerhafte Müdigkeit
  • Konzentrationsprobleme